Räume und Inhalte - Percussion Room

Das ist der Perkussionsraum im Keller in dem, dank Schallisolation, ungeniert getrommelt werden kann.

Hier hat sich Lukas Zimmerli mit seiner "TAXI BROUSSE - Schule für Malinkeperkussion" einquartiert. Es lernen Kinder und natürlich auch Erwachsene das Spiel auf der Djembé und den drei Dunduns (Basstrommeln) Sangban, Dundunba und Kensedeni. Unterrichter werden traditionelle Rhythmen der Malinke aus der Hamanaregion am Oberlauf des Nigers in Guinea (Westafrika).

Wenn du mehr über die Trommelschule erfahren möchtest... Klick ganz einfach auf den unten- stehenden Link und du gelangst ruck-zuck auf die offizielle Website der "TAXI BROUSSE - Schule für Malinkeperkussion"!


http://www.taxi-brousse.ch/

 

 

 

 

Ausserdem proben im Percussionraum auch BÂLÀLAFOLI


BÂLÀLAFOLI ist Musik und Tanz aus Westafrika. Sie nehmen traditionelle Stücke verschiedener Musikkulturen aus Burkina Faso, Mali und Guinea, auseinander und setzten sie neu zusammen. Dazwischen gibt’s  Musik in ihrer ursprünglichen Form. So entsteht ein Programm, das traditionelle und moderne Elemente mischt und die exotischen und komplexen Klänge direkt unter die Haut gehen lässt.

Ausserdem gibt es bei BÂLÀLAFOLI auch jede Menge zu sehen. Denn... was wäre die westafrikanische  Musik ohne Tanz? Traditionelle Tänze wie auf dem Dorfplatz und Bühnenarrangements wie in den „Balletts“ der Städte, wechseln sich ab.

Mal ruhig, mal explosiv, auf der Bühne oder mitten im Publikum sind BÂLÀLAFOLI immer ein Erlebnis für Ohren, Augen und… Beine.

Weitere Infos findest du unter:

http://www.balalafoli.ch/